Kontakt
Bei diesem Inhalt kann es sich um eine reine Information handeln und muss nicht zwingend zu unserem Leistungsspektrum gehören.

Marriott International zeichnet Kaldewei als "Sustainability Leader" aus

Kaldewei hat als erster Bad­aus­statter das best­mögliche Rating im Leader Level des MindClick Sustaina­bility Assesment Program (MSAP) von Marriott Inter­national Inc. erhalten.

Die weltweit größte Hotel­gruppe zeich­net damit auch die be­son­deren An­stren­gun­gen des deut­schen Sanitär­unter­nehmens für mehr Nach­haltig­keit in der Aus­stattung von Gastro­nomie- und Hotel­lerie­betrie­ben aus. MindClick Global ist füh­rend in der Er­he­bung und Bewer­tung von Nach­haltig­keits­kenn­zahlen und er­mittelt für Marriott den öko­lo­gischen Fuß­ab­druck der Lie­fe­ran­ten.

Kaldewei ist lang­jähriger Sanitär­partner von Marriott In­ter­na­tio­nal und mit Bad­lö­sungen aus Stahl-Emaille in vielen Gäs­te­bä­dern der Hotel­gruppe vertreten. 2020 erfolgte die Be­wer­tung von Kalde­wei durch das MSA-Pro­gramm, mit dem Marriott Inter­national bis 2025 in welt­weit 650 Hotels zu 100 Prozent LEED-Status (Leadership in Energy and Enviromental Design) er­rei­chen möchte. Die Hotel­gruppe will mit dem MSA-Pro­gramm Pro­dukte und Prozesse hervor­heben, die die Nach­haltig­keits­ziele im Sinne der Strategie „Marriott Serve360“ er­fül­len. Dabei werden so­ziale und ökolo­gische Aspekte u.a. von Mö­beln und Aus­stat­tun­gen der Hotel­zimmer während des ge­sam­ten Le­bens­zyklus berück­sichtigt – vom Roh­stoff und der Her­stel­lung über den Vertrieb bis zum Ende des Le­bens­zyklus. Im Fokus stehen der Ein­satz rege­nerativer Ener­gien sowie die Redu­zierung von Ab­fällen, Wasser- und des CO2-Fuß­ab­drucks.

Kaldewei

Bildquelle: Kaldewei

Kreislauf­fähigkeit von Stahl-Emaille unter­stützt Nach­haltigkeits­ziele

Als Partner der Hotel­gruppe konnte Kaldewei durch seinen konse­quenten Ein­satz nach­haltiger und recycel­barer Stahl-Emaille über­zeugen. Denn dieses Material wird aus natür­lichen Rohstoffen gefertigt und ist zu 100 Prozent kreis­lauf­fähig. So leistet Kaldewei einen wich­tigen Beitrag bei der Er­reichung der Nach­haltig­keits­ziele der Marriott-Gruppe.

„Ich freue mich sehr, dass Kaldewei mit dem höchsten Sustaina­bility-Leader-Level aus­gezeich­net wurde. Wir fühlen uns geehrt und in unserem Handeln bestätigt, als erstes Unter­nehmen der Sanitär­branche diesen Status er­reicht zu haben. Das Be­wer­tungs­er­geb­nis ist Aus­druck unseres jahr­zehnte­langen Engage­ments für mehr Nach­haltig­keit in der Immobilien­wirtschaft. Zu­gleich ist es eine Bestäti­gung unseres einzig­artigen Materials, Kaldewei Stahl-Emaille, für nach­haltig und verant­wortungs­bewusst ge­plante Pro­jekte“, kommen­tiert Chief Sales Officer Roberto Martinez die Aus­zeich­nung.

Wertvoller Beitrag für Umwelt, Gesell­schaft und Ökonomie

Nachhaltigkeit gilt bei Kaldewei als zen­trales Geschäfts­prinzip und reflek­tiert eine konse­quente Hal­tung. Dabei geht es nicht nur darum, Nor­men oder Anfor­derungen zu erfüllen, son­dern Vor­reiter und Pionier zu sein. „Dieses Ergeb­nis im Marriott Supplier Sustaina­bility Assessment Program 2020 unter­streicht unser werte­basiertes Wirt­schaften und unsere verant­wortungs­bewusste Unter­nehmens­führung. Wir sind stolz, mit unseren Bad­lösun­gen einen wert­vollen Beitrag zum Umwelt­schutz, für die Gesell­schaft und die Wirt­schaft zu leisten“, so CSO Martinez.

Marriott International ist die größte Hotel­gruppe der Welt und zählt zu den abso­luten Vor­reitern für mehr Nach­haltig­keit in der Branche. Das MSA-Programm unter­streicht das große Engage­ment in Sachen öko­lo­gischer und so­zialer Trans­parenz von Marriott Inter­national. „Die Aus­zeich­nung als „Sustainability Leader“ motiviert uns, weiter­hin mutig als Spezia­list voran zu gehen und be­kräftigt die Zukunft kreis­lauf­fähiger Mate­ria­lien, wie unsere lang­lebige Stahl-Emaille. Kaldewei treibt damit die Trans­forma­tion zu einer kreis­lauf­fähigen Wirt­schaft voran und unter­stützt so den Wandel der inter­nationalen Hotel­lerie zu nach­haltigen und zu­kunfts­fähigen Kon­zepten“, fasst Martinez zusam­men.

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems SHK GmbH & Co. KG